NRW Maschinenbau: Auftragseingang

Maschinenbau NRW: Schwieriges Jahr geht positiv zu Ende
Die Maschinen- und Anlagenbauer in NRW haben im Dezember 2020 bei den Auftragseingängen ein Plus von 13 Prozent gegenüber dem Vorjahr verbucht.
Maschinenbau NRW: November mit leichtem Minus
Der Auftragseingang verzeichnete im November 2020 eine Veränderung von minus 3 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Sowohl die Orders aus dem In- als auch aus dem Ausland verloren jeweils 3 Prozent, ebenso wie die Bestellungen aus dem Nicht-Euroraum. Die Ordereingänge aus dem Euroraum gingen um 5 Prozent zurück.
Maschinenbau NRW: Oktober-Entwicklung erwartungsgemäß
Der Auftragseingang verzeichnete im Oktober 2020 eine Veränderung von minus 3 Prozent gegenüber dem Vorjahr.
Maschinenbau NRW: September weckt Hoffnungen
Der Auftragseingang verzeichnete im September 2020 eine Veränderung von plus 8 Prozent gegenüber dem Vorjahr.
Archiv Auftragseingänge
Auftragseingänge 2019 - 2020

Impulsgeber Maschinenbau

Maschinenbau – Motor der Industrie
Der Maschinenbau und die Produktionstechnik sind dynamische Industriezweige mit einem hohen Innovationsgrad. Als Querschnittsbranche und Technologieführer auf vielen Gebieten integrieren sie neueste Erkenntnisse in Anlagen und Produkte. Sie versorgen nahezu alle Wirtschaftszweige mit den notwendigen Produktionstechnologien und agieren dabei als Treiber für Innovationen.

Aktueller Grafikdatensatz

Aktueller Grafiksatz
Daten und Fakten über den nordrhein-westfälischen Maschinenbau.
Klaus Möllemann
Klaus Möllemann
Interessenvertretung, Unternehmensfinanzierung, NRW-Statistik, Reg.-Bez. Köln und Münster
(+49 211) 68 77 48 - 24
(+49 211) 68 77 48 - 50